Main Content

Wasser · Boden · Geomatik
Image Leitfaden zum Thema „Bodenkühlleistung zur Klimaanpassung“

Leitfaden zum Thema „Bodenkühlleistung zur Klimaanpassung“

  • 02.12.2013
  • ks

Mit der Verdunstung von Wasser über die Pflanzen und von der Bodenoberfläche ist eine fühlbare Abkühlung der umgebenden Luft verbunden. Gerade innerhalb von Städten haben deshalb die Eigenschaften des Bodens einen bedeutsamen Einfluss auf das Mikroklima, denn Boden speichert Wasser für die Pflanzen.

Aufgrund der Bebauung liegt die Lufttemperatur in Städten zwischen 2 und 6 °C über der des Umlands. Vor allem Versiegelung und anthropogene Überprägungen der Stadtböden verringern die Fähigkeit des Bodens, Niederschlagswasser zu speichern. Pflanzen steht deshalb oft nur wenig Wasser für ihre Transpiration zur Verfügung, der Kühleffekt ist gering.

Untersuchungen haben gezeigt, dass gerade im urbanen Raum ein Potenzial zur Optimierung der Bodenwasserspeicherfähigkeit vorhanden ist. Die Kühlleistung der Böden lässt sich z.B. durch gezielte Änderungen des Bebauungsplans nutzen. Die Freihaltung von Flächen mit Grundwasseranschluss oder die Verringerung des Anteils versiegelter Flächen führt zur Erhöhung der Verdunstung und einer fühlbaren Absenkung der Lufttemperatur.

Ziel des vom LANUV NRW beauftragten Vorhabens ist es deshalb, einen Leitfaden zu erarbeiten, mit dessen Hilfe die potenzielle Bodenkühlleistung in stadtklimatischen Konzepten genutzt werden kann. Der Bodenwasserspeicher in der Stadt soll gezielter qualitativ und quantitativ verbessert werden, um die städtische Überhitzung zu reduzieren. Der Leitfaden soll insbesondere von kommunalen Umwelt- und Planungsbehörden sowie von Planungs- und Ingenieurbüros eingesetzt werden, um zukünftig den Baustein der potenziellen Bodenkühlleistung in die stadtklimatischen Zielsysteme zur Klimaanpassung zu integrieren.

Die Ausführung erfolgt zusammen mit dem Team der Klimatologie der Ruhr-Uni-Bochum und mit Unterstützung durch die Stadt Neuss.

Weitere Informationen zum Thema

Lesen Sie mehr zum Thema unter » Kühlungsfunktion von Böden.

Haben Sie Fragen?

Ihre Ansprechpartner zum Thema „Kühlungsfunktion von Böden“ sind

© ahu GmbH 2018     ahu GmbH Wasser Boden Geomatik, Kirberichshofer Weg 6, 52066 Aachen     Tel. +49(0)241 900011-0, Fax +49(0)241 900011-9, E-Mail info@ahu.de