Main Content

Wasser · Boden · Geomatik
Image Workshop zum Thema PFC in den Niederlanden

Workshop zum Thema PFC in den Niederlanden

  • 18.04.2016
  • tn, am

Die ahu AG ist mit ihrem Expertenwissen zum Thema PFC auch in den Niederlanden gefragt. Beim Symposium „PFC in der Umwelt“ am 16.02.2016, das vom Expertisecentrum PFOS / PFAS durchgeführt wurde, hat die ahu AG von ihren vielfältigen Erfahrungen bei der konkreten Bearbeitung von Schadensfällen mit der Schadstoffgruppe PFC berichtet.

Das mit ca. 80 Teilnehmern sehr gut besuchte Symposium diente v. a. dem Wissensaustausch der in den Niederlanden handelnden Akteure aus der Wasserwirtschaft, der Umweltverwaltung und den dort tätigen Ingenieurbüros. Die Veranstaltung wurde von den beiden niederländischen Ingenieurbüros Witteveen+Bos sowie TTE consultants (beide Deventer) organisiert (» http://expertisecentrumpfos.nl/).

Die Themen der einzelnen Vorträge waren auf die Teilnehmer ausgelegt. Neben den Ergebnissen von aktuellen EU-weiten Untersuchungen (z. B. » https://www.concawe.eu/) gingen die Referenten darauf ein, dass das Bewusstsein um die bezüglich ihrer Umwelteigenschaften sehr problematischen PFC geschärft werden muss. Im Weiteren wurde der aktuelle Wissensstand zum Thema Toxikologie, Stand der Wissenschaft und Normung vorgestellt.

Unsere PFC-Expertin Tina Neef hat in ihrem Vortrag mehrere Fallbeispiele aus der Bearbeitungspraxis mit PFC-Fällen in Deutschland vorgestellt. Die Schwerpunkte ihres Vortrages waren das Vorgehen bei der Erkundung und Untersuchung von möglichen PFC-Schäden sowie die Prüfung möglicher Sanierungstechnologien.

In den sich anschließenden 6 Workshops mit jeweils ca. 15 Teilnehmern wurden spezielle Themen zur Untersuchung, Sanierung und Bewertung von PFC-Schäden behandelt.
Das Symposium hat deutlich gemacht, dass das Problembewusstsein für PFC insgesamt zwar deutlich gewachsen ist, die leider weiterhin fehlenden gesetzlichen Regelungen zur Bewertung der relevanten Stoffgruppe in den Umweltmedien jedoch oftmals dazu führen, dass eigentlich notwendige Untersuchungen nicht oder zu spät durchgeführt werden.  
Die ahu AG lieferte mit ihren langjährigen Erfahrungen aus der Praxis dazu einen wertvollen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung.

Falls Sie spezielle Fragen zu den Inhalten haben oder wir Sie rund um die Themen Untersuchung, Bewertung und Sanierung von PFC-Schäden beraten können, rufen Sie uns an.

© ahu GmbH 2018     ahu GmbH Wasser Boden Geomatik, Kirberichshofer Weg 6, 52066 Aachen     Tel. +49(0)241 900011-0, Fax +49(0)241 900011-9, E-Mail info@ahu.de